BAfEP Oberwart goes Special Olympics

oder: gekommen um zu bleiben

Im Herbst 2021 entstand aufgrund langjähriger Kooperation mit dem Team Dornau und vor allem Sebastian Koller die Idee, dass wir als Volunteers bei den Special Olympics teilnehmen bzw. unseren SchülerInnen dies ermöglichen. Anfangs gingen wir von einigen wenigen SchülerInnen aus, die mitwirken und -helfen wollten, doch schnell wurden daraus sieben Klassen (der gesamte Jahrgang der vierten Klasse, sowie jeweils zwei Klassen des zweiten und dritten Jahrgangs). Diese sollten vor allem bei bestimmten Sportarten tätig sein. Je näher die Spiele rückten, desto mehr SchülerInnen und LehrerInnen wurden von der Bewegung angesteckt und wollten ihren Beitrag leisten. Wir waren nun nicht nur mehr bei den Sportarten eingeteilt, sondern gestalteten das Rahmenprogramm mit. Letztlich waren SchülerInnen aus allen Klassen im Einsatz. Auch der Lehrkörper wirkte mit ca. fünfundzwanzig Personen, allem voran unserem Direktor, mit.
Etwa assistierten wir beim Tanzen, Tischtennis, Radsport und Tennis im Oberwart, wirkten beim Bowling in Parndorf mit, dort waren unsere SchülerInnen überhaupt die einzigen Volunteers, wir beantworteten Fragen bei den Infopoints und gaben Getränke aus, wir durften bei den Siegerehrungen im Einsatz sein und organisierten das Rahmenprogramm mit Kinderschminken, Henna-Tattoos, Malen, Basteln, …, wir betrieben den Floorballcourt (bei 35 Grad Hitze), unsere SchülerInnen waren als Maskottchen unterwegs, der Schulchor hatte zwei Auftritte, wie auch die Kinder vom Praxiskindergarten. Wir halfen, wenn spontan Aushilfen gesucht wurden oder Sebastian „Spezialaufgaben“ hatte. Vermutlich habe ich noch einiges vergessen.
Nebenbei halfen wir vier Tage beim Aufbauen, bei den Akkreditierungen, dem Einsackeln der Goodie-Bags für die Volunteers, …
Das alles klingt nach ganz viel Arbeit, und das war es auch. Aber wir hatten auch Zeit, die Spiele zu genießen, Kontakt mit den Sportlern zu knüpfen, Freundschaften zu schließen, tollen Sport zu erleben und so viel Freude und Begeisterung zu spüren, wie nie zuvor. Unsere Tätigkeit war körperlich fordernd, aber (emotional) eine unglaubliche Bereicherung. Viele unsere SchülerInnen fühlten sich anfangs auch „zwangsverpflichtet“, doch das änderte sich schnell. Wir waren rasch euphorisiert und am Ende traurig, dass die Spiele „schon“ vorbei waren.
Wir waren bei der Eröffnung, der Schlussfeier und auch bei der abschließenden Volunteersparty, die diesmal mit dem Singen von gaaaaaaanz vielen Kinderliedern endete. Speziell die Schlussfeier stand im Zeichen von Dankesworten, auch wir wurden für unser Engagement geehrt. Das war schön, ist aber falsch, denn eigentlich ist es an uns, Danke zu sagen. Danke, dass wir dabei sein durften. Danke für die großen Emotionen und auch Danke für die stillen Momente. Danke Special Olympics Austria. Aber, und das ist ein Versprechen, wir kommen wieder, denn wie schon eingangs erwähnt, BAfEP goes Special Olympics, und das war nicht das Ende, sondern erst der Beginn.

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Montag - Freitag
07:30 - 14:00 Uhr
Tel.: +43 (0)3352 323 55
Fax: +43 (0)3352 323 55-17
Email: s109810@bildung.gv.at
Kontaktformular =>

Impressum

Copyright
Alle Inhalte von bafep-oberwart.at dürfen
zum privaten Gebrauch sowie für
Unterrichtszwecke frei kopiert werden.
Die Nutzung der Inhalte zu anderen
Zwecken bedarf der schriftlichen
Genehmigung durch die BAfEP Oberwart.
Rechtliche Hinweise / Haftungsausschluss

BAfEP Oberwart Kontakt

BAfEP Oberwart
Dornburggasse 93
7400 Oberwart
Tel.: +43 (0)3352 323 55
Fax: +43 (0)3352 323 55-17
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Kontaktformular =>

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.